Ausbildung zum zertifizierten Katzencoach 2018-08-13T08:16:33+00:00

AUSBILDUNG ZUM

Zertifizierten körpersprachlich orientierten, ganzheitlichen Katzenverhaltensberater/Katzencoach

Die aCATemy bietet einen richtigen Kurs mit Anwesenheitspflicht und einer Abschlussprüfung in Form einer Abschlussarbeit an. Nur so können Sie schnell und professionell zum Arbeiten beginnen.
Gleichzeitig ermöglichen wir Ihnen einen Einblick hinter die Kulissen von Tierheimen. Auch das ist ein Teil des Kurses. Sie können gerne freiwillig ehrenamtliche Tage im Tierheim absolvieren.
(Es ist für ihren weiteren Beruf wichtig zu wissen, welche Aufgaben jeder Einzelne in der Kette der Fürsorge und Obsorge unserer Stubentiger hat.)
Zusätzlich erhalten sie von uns das Grundwerkzeug der Selbständigkeit in diesem Beruf.

Praxisnahe Ausbildung:

Sollten sie in der Nähe von Wien wohnen und den Wunsch haben, begleitet Sie Petra Ott zum ihrem ersten Haustermin und steht für sie mit Rat und Tat zur Verfügung.
Bei uns zählt der Teamgeist und der Wille für ein kompetentes Arbeiten mit Tier und Mensch.

Der Name aCATemy steht für höchste Qualität!

Die Ausbildner sind perfekt geschult und stehen jeden Tag als Katzenexperte an vorderster Front.
Lernen sie von den Besten!

Lernstoff: (Inhalte können zeitlich auch variieren)
Modul I Katzen Ethologie I
Modul II Katzen Ethologie II –  Katzenkörpersprache leicht, Katzenkrankheiten
Modul III Katzenkörpersprache mit Videoanalyse , Ernährung und Beschäftigung
Modul IV Verhaltensauffälligkeiten Teil 1
Modul V Verhaltensauffälligkeiten Teil 2
Modul VI Abschlussarbeiten

Ausbildungsdauer: 8 Monate (davon Juli und August – aCATemy Sommerpause – Hausaufgaben)
Kursbeginn: März 2019
Kursende: Oktober 2019
Module: 6
Kurstage: an jeweils 1 Wochenende (Samstag + Sonntag) im Monat
Kurszeiten: von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr.
Kosten: pro Kursteilnehmer € 2.400, —
Ratenzahlung 8 x 300 € mit einem Dauerauftrag jedem Monatsersten (ohne Gebühren)
(Ehrenamtliche Tage auf Wunsch: Juli und August 2019)

Lehrmittelbehelfe Buch „Das große Katzen-Interview“ von Petra Ott um € 25 ist inkludiert und wird ihnen zu Beginn des Kurses zugeschickt.

Zusätzlich Gebühren für:
Abschlussprüfung mit Prüfung der Diplomarbeit: € 150,–

Sollen sie die Prüfung beim ersten Mal nicht schaffen, können sie sie gerne wiederholen. Hier werden nochmalige Prüfgebühren von 80,– verrechnet.

Die Kosten umfassen 6 Skripten und werden per PDF bereit gestellt, Hausaufgaben und die Betreuung durch die aCATemy.
Kündigungsbedingungen und Rücktrittsrecht/Widerruf: siehe AGB 

Sämtliche Verträge werden zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen von aCATemy Inh. Petra Ott abgeschlossen.

Vorkenntnisse: Sie besitzen eine Katze oder haben mit Katzen zu tun.

Für wen ist diese Schulung geeignet:

  • Katzenliebhaber, die selbst ein Tier zu Hause haben und es besser verstehen möchten

  • Menschen, die mit Katzen arbeiten

  • Menschen die den neuen Berufszweig ergreifen wollen und zukünftig mit Katzen arbeiten möchten

In der aCATemy lernen Sie den artgerechten Umgang mit der Katze, aber auch die Sensibilität mit deren Besitzern. Wir geben Ihnen das richtige Werkzeug zum Durchstarten in ihrem neuen Beruf.

Wobei unterstützt sie unsere Ausbildung und/oder in welchen Berufszweig können sie mit dieser Ausbildung in Zukunft arbeiten:

  • Katzenverhaltensberater/Katzencoach

  • Tierheim – Mitarbeiter

  • Katzenzüchter

  • Ernährungsberater für Katzen
  • Katzentrainer
  • Raumausstatter für Katzen
  • Katzensitter

Teilnahmevoraussetzungen:
Die Liebe zum Tier
Vorteile der aCATemy:

  • Austausch unter dem Team ist essentiell wichtig
  • Monatliche Ratenzahlung ohne Bearbeitungsgebühr
  • Netzwerk mit einer tollen Katzengemeinde
  • Ausbilder mit täglicher Berufserfahrung
  • Kompetente und top ausgebildete Trainer
  • Familienfreundlich und auch berufsbegleitend
JETZT BUCHEN

Philosophie

hr

Es gibt kein Verhaltensproblem einer Katze, sofern es nicht gesundheitlich ist, dass wir nicht lösen können! „Denn erst wenn die Katzenseele ist gesund, läuft es zu Hause wieder rund!“
Der Name aCATemy -Petra Ott´s Katzenschule  trägt einen bekannten Namen und fordert an die Berufsanbindung hohe Kompetenz. Das ist ein guter und solider Berufsstart in ihre Karriere in der Katzenwelt.

  „Katzenverhaltensberatung & Coaching“
nach Petra Ott Methode

Verhaltensprobleme entstehen bei nicht katzengerechter Haltung.
Sie entstehen, wenn wir nicht auf die Grundbedürfnisse der Katzen eingehen. Das heißt, die Katze hat hohen Stress! Wir haben hier einen großen Bedarf an qualifizierten Katzen Coaches.

Petra Ott hat eine langjährige Berufserfahrung mit täglichen Kontakt zu Katzenhaltern mit Problemkatzen. Durch Fernsehsendungen im ORF in „Guten Morgen Österreich“ und in „Heute Leben“, im Radio von Arabella und OÖ Radiosender mit Constance Hills. Seminare und Vorträge im TierQuarTier und im Wiener Tierheim und im Tierheim St. Pölten, Trainer der Tierpfleger im Katzenhaus im TierQuarTier ist sie und der Beruf als Katzencoach bekannt geworden.

 Petra Ott hat in Österreich die Tore zu den Katzenmenschenherzen geöffnet, um den Stubentigern zu helfen. Durch die mediale Präsenz und den Kooperationen mit prominenten Tierschützern, wie z.B. Maggie Entenfellner ergab sich die Chance zu zeigen, dass wir auch die größten Verhaltensprobleme lösen können und auch präventiv beraten.

 Täglich wird immer wieder deutlich, wie groß der Bedarf nach kompetenter Beratung und vor allem praktischer Hilfestellung bei Katzenhaltern ist.

 Petra Ott: „In Österreich sind wir im wahrsten Sinne die Vorreiter in diesem Berufsfeld. Dank Fernsehen und sozialen Medien wissen immer mehr betroffene Katzenhalter, dass es Hilfe gibt. Sie sind daher bei Problemen mit ihrer Katze nicht auf Ratschläge aus dem Internet angewiesen, sondern wissen dass sie sich professionelle Unterstützung ins Haus holen können und sie zudem mit ihren Problemen nicht alleine dastehen, sondern dass viele Katzenhalter sich in ähnlichen Situationen befinden.“

Die Ott – Methode stellt nicht nur das Raum-Management als Ausbildung in den Vordergrund, sondern die Sprache der Katze. Nur so können wir rasche eine Erleichterung schaffen, denn oft ist es ja auch so, dass sich die Stubentiger untereinander nicht verstehen und durch ihre feine Körpersprache es oft für den Katzenhalter nicht ersichtlich ist. Nach diesem Kurs ist man in der Lage eine Katze zu sehen und sofort zu erkennen was sie kommuniziert.

Eindeutig die jahrelange und tägliche Berufserfahrung und die damit rasche Problemlösung für den Menschen.
Wenn man tagtäglich mit den Verhaltensauffälligkeiten konfrontiert wird und die Körpersprache richtig deuten kann, ist eine Besserung durch eine sehr gute und kompetente Verhaltensberatung das Ergebnis.

 Nah an der Katze, nah am Menschen. Aus der Praxis, für die Praxis!

Die Ausbildung legt im Vergleich zu anderen Ausbildungen ein Hauptaugenmerk auf die praktische Relevanz der Maßnahmen. Techniken basierend auf einem soliden Fundament neuster verhaltensbiologischer Erkenntnisse über Katzen. Im Unterricht werden unter anderem reale Fälle aus der Beratungstätigkeit von Frau Ott behandelt, damit die Auszubildenden einen möglichst realistischen Eindruck sowohl von der inhaltlichen Arbeit als auch von der Beratungstätigkeit als Dienstleistung erhalten.

Wenn es gewünscht wird, begleiten wir auch unsere zukünftigen Katzencoaches beim ersten Termin, denn nur so wird man sattelfest und vermittelt den schon stark verzweifelten Katzenhaltern die ausreichende Sicherheit.
Hier werden auch die Ansprache und die Dialoge zwischen den Kunden und den Schülern trainiert.

Durch die mediale Präsenz und den Bekanntheitsgrad von Petra Ott haben durch uns ausgebildete Verhaltensberater einen großen Startvorteil zu Beginn ihrer Selbstständigkeit.

Ausbildungsinhalte

  • Domestikation der Katze
  • Katzen in Kunst und Kultur
  • Die Rolle der Katze in unserer Gesellschaft
  • Ethologie der Katze wie z.B. Körpermerkmale der Katze, Sinnesleistungen
  • Körpersprache
  • Verhaltensweisen
  • Artgerechte Katzenhaltung
  • Ernährung der Katze
  • Verhaltensprobleme und Gegenmaßnahmen
  • Kommunikation mit einer Katze – Katzenverhalten verstehen und selbst anwenden
  • Gesprächsführung mit Kunden
  • Grundlegendes für die Selbstständigkeit
  • Videostudium (Körpersprache und die Interaktion der Katze)
  • Abschlussarbeit 

Das Ziel der Ausbildung ist die praxisorientierte Vermittlung von fortlaufend aktualisiertem, theoretischem und praktischem Fachwissen, mit dem Sie nach Ihrer Ausbildung einen realen Einstieg ins Arbeitsleben finden.

  • Sie beraten Katzenhalter und solche die es werden wollen zu allen Fragen der artgerechten Haltung und des Verhaltens von Katzen
  • Sie geben professionelle Einzelberatungen bei verhaltensauffälligen Katzen
  • Sie arbeiten mit Tierärzten, Tierheilpraktikern, Tierphysiotherapeuten und anderen an der Lösung der Verhaltensprobleme
  • Sie vermitteln Ihre Kenntnisse in Vorträgen und Kursen über Katzenverhalten und Katzenbedürfnisse

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung tragen Sie die Bezeichnung “Zertifizierter,  körpersprachlich orientierter, ganzheitlicher Katzencoach und Katzenverhaltensberater“ nach Petra Ott. 

Die Ausbildung leitet Petra Ott und Dieter Pouzar, beide ganzheitlich körperlich orientierte Tiercoaches, in Zusammenarbeit mit Gastreferenten von Tierärzten und Tierheimen, sowie Tierenergetikern und auch Bilanzbuchhaltern.

Mediale Präsenz im Fernsehen, Radio, Fachzeitschriften sowie Büchern

Durch die mediale Präsenz und den Bekanntheitsgrad von Petra Ott haben durch uns ausgebildete Verhaltensberater einen großen Startvorteil zu Beginn ihrer Selbstständigkeit. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung können Auszubildende in das Netzwerk bestehend aus Beratern und Trainern aufgenommen werden.

Wie alle Berufsbezeichnungen in diesem Bereich (Katzenpsychologe, Tierheilpraktiker, Tierpsychologe, Verhaltenstherapeut für Katzen etc.) sind diese nicht rechtlich geschützt, so dass mit dem Abschluss zwar ein für den Kunden nach außen sichtbarer Qualitätsstandard vorliegt, aber keine staatliche Anerkennung.

Trainer der Katzenschule

PETRA OTT

Diplomierter ganzheitlich orientierter Tiercoach für Hund und Katze 

– Gründerin der aCATemy- der Katzenschule für Menschen
– 
Ausbildner für die zukünftigen Katzencoaches
– 
Katzenexpertin der Krone Tierecke
– 
Staatlich geprüfter Tierpfleger
– 
Trainer für die Tierpfleger in den Katzenhäusern, wie z.B. im TierQuarTier Wien
– 
Autorin: „Das große Katzen-Interview“
– 
Katzenspezialistin für die Einsatzgruppe in der Volkshilfe-Gruppe
„A´Gpier für´s Tier“
– 
Vermittlungsagentur von professionellen Katzensittern in Wien und Umgebung

DIETER POUZAR

Internationaler, diplomierter, körperlichsprachlich orientierter, ganzheitlicher Tierpsychologe für Hund u. Katze

– 
Ausbildner in der aCATemy
Hundespezialist/Coach
– Reiki Meister
– 
Systemischer Tierkommunikator
– 
Telepathische Tierkommunikation

Maggie Entenfellner

– „Krone“-Tierexpertin
– ORF-Moderatorin
– Die bekannteste österreichische Tierschützerin
– Journalistin

Inga Seiltz

– Zertifizierte Ernährungsexpertin
– Zertifizierte BARF Beraterin
– Zertifizierter Katzencoach
– Coach4Cats Verhaltensberaterin 

Mag. Johannes Sommerer

Selbstständiger Steuerberater mit Spezialisierung auf die Beratung von KMU.
Zu den Beratungsschwerpunkten zählt unter anderem die umfassende Beratung von Jungunternehmern / Unternehmensgründern.
„Ich sehe mich in diesem Bereich auch als Bindeglied zwischen Behörden und Unternehmen und biete als One-Stop-Shop alles was für die Gründung (und die Zeit danach) notwendig ist, an.“

Wir helfen Ihnen bei allen Fragen zum Thema Katzen

KONTAKTIEREN SIE MICH

+436648153787
KONTAKTFORMULAR