Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Katzen u. Hundesprache  25. April, von 17:00 bis 19:00 Uhr, im Tierheim St. Pölten

Thema: Mit Katzen- Körpersprache / teilweise auch Hundekörpersprache – warum sich beide nicht immer auf Anhieb verstehen.

Es ist nicht immer gesagt, dass Katzen die Hundesprache verstehen, da sie sehr oft different zu der ihrer eigenen Sprache ist.

Ein Lippen lecken bei unseren Stubentigern bedeutet zum Beispiel: aufsteigende Nervosität und bei den Hunden ist es ein Beschwichtigungssignal.

Wenn eine Katze mit dem Schwanz wedelt steht sie unter negativem Stress!

Damit sich Hund und Katze verstehen können wir ihnen die Katzensprache nahebringen und eine paar Tipps und Tricks zur Vergesellschaftung anbieten.

So klappt es dann auch mit der Freundschaft der felligen Familienmitglieder! 

Im Anschluss beantwortet Frau Petra Ott gerne ihre Fragen.

Unkostenbeitrag 15 € / Person. Eine Anmeldung ist unbedingt bis 20. April 2018 erforderlich, da die maximale Teilnehmerzahl 40 Personen beträgt. Bitte unter  office@coach4cats.at rechtzeitig anmelden.